Warenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕

Wo’s die Bienli dringend braucht

Einige von Ihnen haben in der letzten Woche die Möglichkeit genutzt, einen Blick hinter die «Kulissen» des BioBouquets zu werfen. Es war schön, Sie bei uns zu Gast zu haben! Als uns der gemeinsame Flurgang am Kürbisfeld vorbeiführte, wurden wir von einem Duft angehalten …

 

Einmal genau «hinschnuppern» …

Moment, was ist das denn? So richtig süsslich-zart und intensiv duftet es hier: Es sind die Kürbisblüten, die uns aufgehalten haben. Wussten Sie, dass es männliche und weibliche Blüten gibt? Also, jede Kürbispflanze hat solche und solche Blüten. Da haben wir beim Flurgang einmal genauer «hingeschnuppert» und hingeschaut. Auch im Nachhinein haben wir noch einmal drüber nachgedacht – denn so schnell wird selbstverständlich, was an und für sich sehr faszinierend und wichtig ist.

 

… und so viel entdecken

Die männlichen Blüten sind bei den Kürbissen für die Pollenproduktion zuständig. Diese werden quasi per Kurier zu den weiblichen Blüten gebracht, welche dann bestäubt werden. Wer da am Werk ist? Fleissige Insekten, wie die Bienen oder Hummeln. Sie fliegen des feinen Nektars wegen von Blüte zu Blüte und nehmen die Pollen dabei automatisch mit. Beim Flurgang konnten wir die «Früchte» der weiblichen Blüten bereits sehen.

Vom einpacken und verpacken ...

... bis hin zum Anbau ...

... gab es für unsere Gäste beim diesjährigen Flurgang einiges zu erfahren.

Danke für Ihren Besuch bei uns in Thunstetten!