WarenkorbWarenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕

Den Sommer ahnend vorfühlen

Manchmal gibt es ja so Worte, Bilder oder Videos, die einen richtig packen. Es fasziniert einfach, was man da hört oder sieht und genau so ist es uns jetzt gerade gegangen: Wieder und wieder haben wir auf «Play» geklickt …

 

Für alle diejenigen, die gleich die angekündigten Videos sehen möchten:

https://www.youtube.com/watch?v=dTljaIVseTc

https://www.youtube.com/watch?v=aNjR4rVA8to

https://www.youtube.com/watch?v=LICDb8nM5rs

Und die Geschichte dazu:

Wie eigene Vorstellungen …

So manches Mal sind wir im Gewächshaus gestanden und haben uns gefragt, warum dieses oder jenes Pflänzchen sich nicht an den Stab anschmiegt, den man ihm zur Seite stellt. Oder der Schnur entgegen wächst, die man als Rankhilfe anbietet. Vielleicht haben Sie sich diese Frage auch schon gestellt, wenn Sie auf dem Fenstersims oder im Garten Pflänzchen ziehen. Wir sind dann jeweils versucht, die Pflanze an die «Stütze» zu schieben. Es wäre doch so viel einfacher, oder etwa nicht?

 … durch neue Bilder ersetzt werden 
 

Doch da lagen wir offensichtlich falsch, wie wir dann feststellen mussten. Denn im Video sieht man, welchen ganz eigenen Weg die Pflanze nimmt, wie sie sich wachsend schwingt – und schliesslich auf ihre Art den Stab umschlingt, um gen Himmel zu drehen. In ähnlichen, kurzen Filmen kann man beobachten, wie sich die Brombeere schlangengleich durch den Garten bewegt oder wie junge Tomatenpflanzen eine Art «Wachstums-Ballett» aufführen.

Das Bohnensaatgut ist parat.

Dieser "kleine Kerl" möchte ein Kürbis werden.

Hier wird der Schnittmangold gesät.