WarenkorbWarenkorb

Warenkorbvorschau

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕

Zwischen Grassilo und spitzen Schnäbeln

Mit dem Alltag ist es so eine Sache: Während es an einem Ort gut läuft, ist an einem anderen Ort schnell ein Plan B gefragt. Zum Beispiel, wenn die Krähen frisch gesäten Schnittsalat erspähen …

Die einen geniessen das Buffet …

Neben einigen anderen Kulturen bauen wir in diesem Jahr auch wieder einmal Schnittsalat an. Der Schnittsalat steckt noch in den sprichwörtlichen Kinderschuhen und gleich zu Beginn hat es auch noch eine «Verwechslung» gegeben: Die Krähen dachten wohl, der Schnittsalat, der zum Keimen auf dem Anzuchttisch stand, sei als Buffet für sie gedacht. Ruckzuck waren einige Samen herausgepickt.

… die anderen spannen Netze ...

Wir haben den keimenden Salat dann mit einem engmaschigen Netz abgedeckt, so dass die Krähen abgehalten wurden und der Salat ungestört keimen konnte. Das hat gut geklappt, darum hat Agnes dann das Pflanzbeet vorbereitet und die Abstände markiert. Schnittsalat braucht weniger Platz als zum Beispiel Kopfsalat. Schnittsalat wird früher geschnitten und wächst dann wieder nach. 

... und pflanzen

Mevlude Llalloshi und Sophie haben die jungen Salatpflänzchen unters Regendach gepflanzt. Wir sind gespannt, wie sie sich entwickeln.